Theravadanetz-Angebote Bücher

Dhammapada. Des Buddhas Weg zur Weisheit. Nyantiloka (Übers.).
Das Dhammapada ist eine Sammlung von wichtigen Aussprüchen des Buddha.
Dabei sind die Verse so ausgewählt, dass sie den Kern der Lehre des Buddha wiedergeben.
Bestellung über das Theravadanetz der Deutsche Buddhistische Union (DBU) (Spendenempfehlung 25 Euro): hier
 
DER WEG ZUR REINHEIT - Visuddhi Magga. Buddhaghosa;
Übersetzer Nyanatiloka, Ausgabe. 2014.

Das Buch ist eines der wichtigsten nachkanonischen Werke des Pāli-Buddhismus und gemäß der Theravāda-Tradition "die größte und älteste systematische Darstellung des Buddhismus". Der Visuddhimagga ist eine wahre Schatzkammer der Lehrkenntnis und praktischer Unterweisung, vom berühmten Kommentator Buddhaghosa im 5. Jht. In Ceylon zusammengetragen. Er stellt die gesamte buddhistische Erlösungslehre in systematischer Weise unter den drei Gesichtspunkten des Edlen Achtfachen Pfades - Sittlichkeit (sīla), Geistessammlung (samādhi), Einsicht (paññā) - dar.
  Das umfangreiche Buch (981 Seiten) behandelt ausführlich den aus sieben Reinheitsarten (visuddhi) bestehenden Weg der Läuterung von allen Befleckungen und Unreinheiten des Geistes und gipfelt in vimutti, der Erlösung und Befreiung von allem Daseinsleid.
  Für das Theravāda-Netz ist es eine Ehre und große Freude dieses wertvolle klassische Werk in der exakten, klaren Übersetzung unseres ersten deutschen Mönchs, des Ehrw. Nyanatiloka, nachdrucken und wieder zur Verfügung stellen zu können.
Bestellung über das Theravadanetz der Deutsche Buddhistische Union (DBU) (Spendenempfehlung 40,00 Euro): hier
 
Text? Baum der Weisheit. Fluss ohne Wiederkehr. Sujiva.
Praxis und Entwicklung der Einsichtsmeditation.
(583 Seiten, Slowakei 2015)
Mit zahlreichen praktischen Hinweisen und effektiven Techniken der Vipassana-Meditation, die Bhante Sujiva aus seinen langen Jahren der Praxis und Lehre in Malaysia, Europa und anderen Teilen der Welt mitbringt.
  Als Handbuch zu seinen Meditations-Retreats konzipiert, zeigt dieses Buch Anfängern klar und verständlich auf, wie man in die Einsichtsmeditation einsteigt und darin Fortschritte macht. Es richtet sich aber insbesondere auch an fortgeschrittene Praktizierende, deren Horizont es zu erweitern bestimmt ist und denen es Antrieb und Inspiration sein wird, ihre Meditationspraxis zu einem neuen und höheren Niveau zu erheben.
Bestellung über das Theravadanetz der Deutschen Buddhistischen Union (DBU): hier
 
Text? Sieben Betrachtungen der Einsicht. Nanarama Mahathera.
Inhalt dieses Buches ist die Analyse und Erklärung der 'Sieben Einsichtsbetrachtungen' (sattanupassana), einem praktischem Modell der Meditation der Theravada-Tradition. Der Verfasser dieses Buches - der Ehrwürdigen Ñāṇārāma Mahāthera - ist einer von Sri Lanka's bedeutendsten Meditationsmeistern.
Bestellung über das Theravadanetz der Deutschen Buddhistischen Union (DBU): hier
 
Text? Tipitaka-Führer. U Ko Lay (übersetzt von Agganyani & K. Behrens).
Dieses Werk von U Ko Lay - in der englischsprachigen Welt längst ein Klassiker - bietet einen Überblick über den gesamten Palikanon, eine Beschreibung aller drei Pitakas (Körbe) - Mönchsregeln, Lehrreden und Abhidhamma. Für die wichtigsten Lehrreden enthält es kurze Inhaltsangaben.
Bestellung über das Theravadanetz der Deutschen Buddhistischen Union (DBU): hier
 
Handbuch der buddhistischen Philosophie. Anuruddha.
Eine Kurzdarstellung aller sieben Bücher des Abhidhamma-Pali-Kanons und der dazugehörigen Kommentare. Abhidhammattha sangaha bedeutet die Zusammenstellung der körperlich und geistig erfahrbaren Daseinserscheinungen der Wirklichkeit aus höherer Sicht. Übersetzung durch den ehrwürdigen Nyanatiloka, der den in Pali verfassten Text noch vor Mitte des letzten Jahrhunderts ins Deutsche übersetzt und kommentiert hat. Herausgeber: Abhidhamma-Förderverein e.V.
Bestellung über den Abhidhamma-Förderverein: hier
 
Text? Buddhismus als Erlebnis, Dr. Paul Dahlke.
Einsichten des Dr. Paul Dahlke (1865 - 1928). Herausgeber: Dieter O. E. Bonin, 2016.
Das Buch enthält die wichtigsten grundlegenden Dhamma-Erläuterungen Paul Dahlkes aus den Periodika "Neu-Buddhistische Zeitschrift" und "Die Brockensammlung" sowie einige biographische Schlaglichter. Dahlke war einer der ganz großen buddhistischen Pioniere Deutschlands und gründete das Buddhistische Haus in Berlin-Frohnau. Die Aufsätze spiegeln sein tiefes Verständnis insbesondere von anatta wider.
Bestellung über das Theravadanetz der Deutschen Buddhistischen Union (DBU): hier
 
Text? Buddhistische Rezitationen, Agganyani.
Wichtige Rezitationstexte und Verse aus dem Theravāda zum Chanten, Kontemplieren, Inspirieren und Verinnerlichen. (Erweiterte 2. Auflage, 2010). Pali - Deutsch.
Bestellung über das Theravadanetz der Deutschen Buddhistischen Union (DBU): hier
 
Abhidhamma im Alltag. Nina von Gorkom.
Im vorliegenden Buch ist die 'Höhere Lehre' des Buddha in verständlicher Form dargeboten. Der Abhidhamma ermutigt zu der eigenen Entdeckung. Er leitet zur Betrachtung der Wirklichkeiten an, die durch Augen, Ohren, Nase, Zunge, den Körper und das Geisttor erfahren werden können, um zu praktisch tiefer Einsicht bzw. Weisheit zu gelangen.
Bestellung über das Theravadanetz der Deutschen Buddhistischen Union (DBU): hier
 
Buddhismus für Kinder und Jugendliche:
Dieser in Stufen eingeteilte Lehrgang, der in Sri Lanka für die Sonntags- oder Dhamma-Schule entwickelt wurde, ist für Kinder und Jugendliche gedacht und soll aufbauend mit der Lehre des Buddha vertraut machen. Diese ersten vier Stufen sind für Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren geeignet.
Bestellung über das Theravadanetz der Deutschen Buddhistischen Union (DBU): hier
 
Von Herz zu Herz. Ajahn Maha Bua .
Das Buch "Von Herz zu Herz" des Ehrwürdigen Lehrmeisters Mahā Bua beinhaltet ausgewählte Lehrvorträge zur Meditationspraxis, die zugunsten der an Krebs erkrankten Laienanhängerin Frau Pow Panga Vathanakul gegeben wurden. Sie unterscheiden sie sich nur wenig von den Belehrungen, die er an seine Mönche richtete. Ajahn Maha Bua war einer der Meister der thailändischen Waldtradition und ein direkter Schüler des Begünders dieser Tradition, Ajahn Man.
Bestellung über das Theravadanetz der Deutschen Buddhistischen Union (DBU): hier
 
Samatha und Vipassana (Heft). Ashin Nandamala.
Inhalt des Heftes ist die Analyse der Hintergründe der Praxis der zwei Arten von Meditationtechniken Samatha - (Konzentrationsmeditation) und Vipassana-Meditation (Einsichtsmeditation). Der Verfasser ist ein bekannter Gelehrter aus Myanmar (Burma).
Bestellung über das Theravadanetz der Deutschen Buddhistischen Union (DBU): hier
 
Text? Wege in die Zukunft. Bhikkhu Bodhi.
In diesem Buch beschreibt Bhikkhu Bodhi in mehreren Abhandlungen über die aktuelle Situation des Buddhismus, seine Attraktivität für den heutigen Menschen und seinen notwendigen Wandel für die Zukunft.
Übersetzt von Kurt Jungbehrens und Manfred Wiesberger.
Bestellung über das Theravadanetz der Deutschen Buddhistischen Union (DBU): hier
 
Text? Regeln und Konventionen von Ordinierten in der buddhistischen Theravada-Tradition.
Leitfaden für den Umgang mit Ordinierten. Übersetzung von Traudel Reiß. Dieses Heft dient als grobe Einführung in einige Aspekte der monastischen Regeln, erklärt deren Hintergründe und die Lebensweise von Mönche und Nonnen in der Theravada-Tradition. Der Führer stammt aus der thailändischen Tradition der Ajahn Chah-Klöster und kann deshalb nicht immer die Umgangsregeln mit Ordinierten im Theravada für alle Länder allgemeingültig darstellen.
Bestellung über das Theravadanetz der Deutsche Buddhistische Union (DBU): hier
 
Text? Zeremonien und Rituale; zusammengestellt von Michael Schmidt
Diese Schrift soll eine kleine Hilfestellung für Menschen sein, die dem Theravāda-Buddhismus nahe stehen und auf der praktischen Suche nach Zeremonien und Ritualen zu verschiedenen Anlässen sind. Das Buch behandelt Beispiele für mögliche Zeremonien nach Ereignissen wie z.B. Geburt, Eintritt ins Erwachsenenalter, Eheschließung, Haussegnungen und Bestattungen bzw. verschiedenen buddhistische Feiern. Diese Darstellungen können nur als Anregung gedacht sein, da auch Riten dem Wandel unterworfen sind.
Bestelllung über das Theravadanetz der Deutschen Buddhistischen Union (DBU): hier