Theravada-Gruppen Suche


[
Tempel/Klöster] [2-Theravada-Gruppen] [3-Seminarhäuser] [Gruppe neu/ändern]
1-Tempel und Klöster
2-Theravada-Gruppen
3-Seminarhäuser

1-Inland: Aneñja Vihāra (Rettenberg):
Anenja Vihara ist im Theravada verankert und folgt den Standards der Waldklostertradition. Die Ausrichtung und Absicht ist es, ein fundiertes Nonnentraining zu entwickeln, das es Frauen ermöglicht als Bhikkhunis, gegründet in der Lehre und der Disziplin - dem dhamma-vinaya, den Spuren des Buddha zu folgen.
Leiterin: Ayya Phalañāṇī Bhikkhunita
Adresse:
Aneñja Vihara - Buddhistisches Nonnenkloster, Morgen 6, 87549 Rettenberg
Tel. 083 27 / 93 08 91, Fax / 93 11 75

Web: www.anenja-vihara.org
eMail: anenja.vihara@web.de
1-Inland: Bodhi Vihara (Freising):
Theravada-Kloster in Freising bei München Bhikkhu Thitadhammo Öffentliche Meditationen, Andachten, Pali- und Dhamma-Studien, Vorträge, Sprachunterricht und Gesundheitsprogramm. Adresse: Bodhi Vihara, Domberg 10, 85354 Freising Zweigstelle mit Meditations- und Unterrichtsraum: Fischergasse 11 Tel.: 08161-86 27 310

Web: www.bodhi-vihara.org
eMail: kloster@bodhi-vihara.org
1-Inland: Buddhistisches Haus Frohnau (Berlin):
Das Buddhistische Haus ist einer der ältesten Tempel und Klöster in Deutschland, welches 1924 von Paul Dahlke gegründet wurde und in den 50-er Jahren von der German Dharmaduta Society (Sri Lanka) übernommen wurde. Seither leben ein bis zwei singhalesische Mönche im Haus. Bibliothek mit wertvollen, alten Büchern. Im Tempel werden Vorträge und Meditationsveranstaltungen angeboten, auch mit Gastlehrern. Buddhistisches Haus, Edelhofdamm 54, 13465 Berlin - Frohnau Tel.: 030-401-5580, Fax: 030-401-0327

Web: www.buddhistisches-haus.de
eMail: mail@buddhistisches-haus.de
1-Inland: K B C Online - Kölner Buddhismus Center e.V.:
Santi Dhamma Vihara (Der Hort des Friedens und Dhamma)
Zweck des Vereins ist die Förderung des Studiums und der Praxis des Buddhismus, insbesondere des Theravada-Buddhismus, die der Selbsterkenntnis und inneren Befreiung des Menschen und aller Lebewesen dienen.
Durch das Verständnis der geistigen Grundlagen des Theravada-Buddhismus wird ein praxisnaher Beitrag zu einem friedlichen und mitfühlenden Gemeinschaftsleben geleistet.

Der Vereinszwecke wird durch folgende Aktivitäten umgesetzt:
- Meditationskurse
- Öffentlichkeitsarbeit und Publikationen
- Förderung, Ausbildung und Weiterbildung in meditativer Praxis und deren Anwendung im Alltag
- internationale Begegnungen, interreligiöser Austausch und der Erfahrungsaustausch zur Völkerverständigung
- Unterstützung und Förderung sozialer Projekte im In und Ausland.
- Integrationskurse ( Deutschunterricht ) für Immigranten

Web: www.kbconline.org
1-Inland: Kalyana Mitta Vihara – Kloster der Edlen Freundschaft (Bad Nenndorf):
Buddhistische klösterliche Gemeinschaft, Meditations- und Dhammazentrum Klassische Meditationsmethoden und Einsichtsdialog Klostergründer: Bhante Sukhacitto Hindenburgstr. 2, 31542 Bad Nenndorf Webseite mit Kontaktformular.


Web: www.dhammadialog.de
eMail:
1-Inland: Kloster Dhammadipa (Repzin):
Dhammadipa-Kloster, das Haus der Wahrheit, Kloster -und Seminarhaus Bhikkhu Panyasara Mahathera Dorfstr.7, 19372 Repzin nahe Herzfeld (Mecklenburg-Vorpommern) mobil 0179 8924041

Web: www.panyasara.de
1-Inland: Kloster Hassel (9 Birkenbeul-Weißenbrüch):
Kloster Hassel, Dorfstr. 1-6, 57589 Hassel/Pracht (Westerwald/Sieg) Leitung: Ehrw. Dhamma Mahatheri (Bhikkhuni) Weltliche Organisationsform: Dhamma-Stiftung Adresse: (Verwaltung) Dhamma-Seminar e.V. & Dhamma-Stiftung Talstr. 2, 57589 Birkenbeul-Weißenbrüchen Tel/Fax: 02682-966 8

Web: www.dhamma-stiftung.de
1-Inland: Metta Vihara (Buchenberg):
Das Waldkloster Metta-Vihara ist ein Theravada-Waldkloster in abgeschiedener und schöner Lage im Alllgäu. Adresse: Metta Vihara, Hochberg 19, 87474 Buchenberg Es finden verschiedene Retreats und Meditationskurse dort statt und es ist ein ruhiger Ort für Selbstretreats oder Kloster auf Zeit. In der Tradition von Ayya Khema und dem Buddha-Haus-Projekt zugehörig. Spiritueller Leiter: Bhante Nyanaboi. DBU-Regionalgruppe.

Web: www.buddha-haus.de/metta-vihara.htm
1-Inland: Muttodaya (Stammbach):
Theravada-Waldkloster für westliche Mönche in der Thai-Waldtradition, eröffnet im Mai 2008. Im Frankenwald gelegen. Derzeit zwei Mönche: Ajahn Cattamalo und Tan Mettiko. Es finden öffentliche Meditationen, Paritta-Chantings und Vorträge statt. Adresse: Muttodaya, Herrnschrot 50, 95236 Stammbach

Web: www.muttodaya.org
eMail: muttodaya@gmail.com
1-Inland: Vipassy Vipassana Meditation Tempel (Karlsruhe): Vipassy Vipassana Meditation Tempel, Leibnizstr. 8, 76137 Karlsruhe, Tel. 0721 20400307

Web: www.vipassy.info
eMail: vipassana@hotmail.de
1-Inland: Wat Bodhi Dhamm (Frankfurt):
Thaiändisch-buddhistisches Kloster: Wat Bodhi-Dhamm, Melchior Str. 9, 65929 Höchst- Frankfurt Tel. 069-300 66 768-9

Web: www.bodhi-dhamm.de
eMail: info@bodhi-dhamm.de
1-Inland: Wat Buddha Piyawararam (Dreieich-Götzenhain):
Thailändisch-buddhistisches Kloster in der Tradition von Ajahn Tong: Wat Buddha Piyawararam, Dietzenbacher Str. 6, 63303 Dreieich-Götzenhain Tel. 06103-83 32 53

Web: www.watthaigoetzenhain.npage.de
eMail: meditation.goetzenhain@gmail.com
1-Inland: Wat Buddhabharami (Hamburg):
Thailändisches Theravada-Kloster in Hamburg-Tonndorf. Thailändisch-Deutscher Kulturverein e.V. Mönche: Phrakhru Khunasarasophon Gunasampanno, Phrakhru Dhammaratkitsunthorn Dhammasaro u.a. Es finden Meditationen, Andachten, Feste, Thai-Deutsch Sprachkurse, Kulturprogramme statt.
Adresse: Wat Buddhabharami, Wöschenhof 11, 22045 Hamburg Tel. 040-793 00 2

Web: www.wat-buddhabharami.de
eMail: info@wat-buddhabharami.org
1-Inland: Wat Buddhavihara (Berlin):
Thai-Theravada-Kloster in Berlin Malchower Straße 23, 13089 Berlin Tel: 030 416 9844, 030 416 9846

Web: www.buddhavihara.de
eMail: buddhavihara@hotmail.com
1-Inland: Wat Dhammavihara (Hannover):
Theravada-Kloster in Hannover, Am Ahlemer Turm, 3304 Hannover
Mehrere, auch deutsch sprechende Thai-Mönche und Nonnen.
Abt: Dr. Pra Maha Thongnak Nakavaro
Programm: Andachten, Meditationen, Dhamma-Belehrungen, Feste, Sprachkurse, Übersetzungen, Großzügige, repräsentative Räumlichkeiten.

Web: www.wathannover.de
eMail: info@watdhammavihara.de
1-Inland: Wat Pah Bodhidhamma (Berlin):
Wat Pah Bodhidhamm Buddistischer Verein e.V. c/o Vithya Sila-Trakoon, Windscheid Str. 24, 10627 Berlin Tel. 0176 62610958 Abt und Gründer des Wat Pah Bodhi-Dhamm: Pra Benjamin Worakijo Der zurzeit den Buddhistischen Tempel "Wat Pah Bodhi-Dhamm" in Frankfurt Höchst leitende Abt "Benjamin Worakijo" hat ein großes Ziel, ein Buddhistisches Zentrum nach Theravada- Buddhismus in Berlin zu bauen. Wat Pah Bodhi-Dhamm Berlin ist offiziell am 17. Juli 2010 eröffnet worden. Wat Pah Bodhi-Dhamm würde sich über einen großen Zustrom von Menschen aus ganz Berlin und der umliegenden Umgebung freuen.

Web: www.wat-pah-bodhi-dhamm.de/index_deuts.html
1-Inland: Wat Puttabenjapon (Vonhausen/Büdingen):
Wat Puttabenjapon ist ein Mönchskloster und gehört zur sogenannten Waldtradition des Theravada-Buddhismus. Es orientiert sich so nahe wie in unserer Zeit und Kultur möglich an den Ordensregeln des Pali-Kanon (Vinaya) und hat die Hauptschwerpunkte in Meditation, Unterweisung in buddhistischer Lehre und Lebensführung sowie in praktischer Seelsorge. Meditationsaufenthalte mit Übernachtungen sind nur im Rahmen von Workshops oder Kursen nach Anmeldung möglich. Die Teilnahme ist kostenlos; Verpflegung erfolgt mit den Mönchen; bequeme Kleidung, wie Jogginganzug, mitbringen und falls vorhanden eigenen Schlafsack. Zur Vorbereitung bitte unsere Homepage www.wat-p.de besuchen.

Adresse:
Wat Puttabenjapon
Am Herrngarten 19.63654 Vonhausen/Büdingen.Tel.06049-9521978

Web: www.wat-p.de
1-Inland: Wat Sacca (Berlin):
Theravada-Kloster in Gründung in Berlin Ajahn Piyadhammo Branch of Tan Ajahn Jayasaro Es finden Meditationen, Uposatha-Meditationstage, Dhamma-Diskussionen und Vorträge statt.
Adresse:
10317 Berlin, Nöldnerstr. 19
Tel.: 0176 3149 142

Web: www.michaelgeissler.jimdo.com
eMail: ragetomaster@gmail.com
1-Inland: Wat Sanghathan Deutschland (Schöneiche bei Berlin ):
Thailändisches Theravada-Kloster in Schöneiche bei Berlin, eröffnet im August 2010. Gründer und spiritueller Leiter: Luang Por Sanong Katapunyo, Abt des Klosters Wat Sanghathan in Nonthaburi, Thailand.
Adresse:
Wat Sanghathan Deutschland,
Brandenburgischestr. 76a,
15566 Schöneiche bei Berlin
Tel.: 030-65076397

Web: www.sanghathan.de
eMail: info@sanghathan.de
1-Inland: Wat Sangkhavihara (Stuttgart):
Thai-Kloster in Stuttgart:
Lerchenstr. 79,
70176 Stuttgart
Tel.: 0711- 31963999


Web: www.watthaistuttgart.de
eMail: info@wat-sangkhavihara.de
1-Inland: Wat Sibounheuang (Altlußheim):
Laotisches Kloster in dem neu erbauten Wat Sibounheuang in Altlußheim nahe Heidelberg. Abt ist der Ehrwürdige Ajahn Outhai (Laos). Buddhistische Fes, Meditationen, Vorträge. Umfangreiches Dhamma-Archiv (Texte, mehrsprachig, Audios und Videos)

Adresse:
Benzstr. 9-11, 68804 Altlußheim Tel. 06205-1004

Web: www.wat-lao.org
1-Inland: Wat Thai e.V. (München):
Thailändisches Kloster in München-Giesing: Wat Thai München, Bad Dürkheimer Str. 14, 81539 München Tel.: 089-68019227

Web: www.watthai-munich.de
2-Auland: (Schweiz):Kloster Dhammapala:
Kloster in der thailändischen Waldtradition Ajahn Chahs Westliche Mönche, Abt: Ajahn Khemasiri Meditationskurse und Möglichkeit für Gast-Aufenthalte Dhammapala, Kloster am Waldrand, Bütschelsstrasse 74, CH-3718 Kandersteg, Schweiz Tel.: +41 (0)33 – 675 21 00
Web: www.dhammapala.ch
eMail: info@dhammapala.ch
2-Ausland (Burma)::
Intensive Meditationsanleitungen unter versierten Meditationslehrern sind besonders in Klöster im Ausland möglich. Besonders erfahrene Meditationslehrer finden sich insbesondere in Burma, Thailand und Sri Lanka.

Web: www.palikanon.com/vipassana/asienfuehrer/burma.htm
2-Ausland (Sri Lanka)::
Intensive Meditationsanleitungen unter versierten Meditationslehrern sind besonders in Klöster im Ausland möglich. Besonders erfahrene Meditationslehrer finden sich insbesondere in Burma, Thailand und Sri Lanka.

Web: www.palikanon.com/vipassana/asienfuehrer/srilanka.htm
2-Ausland (Thailand)::
Intensive Meditationsanleitungen unter versierten Meditationslehrern sind besonders in Klöster im Ausland möglich. Besonders erfahrene Meditationslehrer finden sich insbesondere in Burma, Thailand und Sri Lanka.
Abhidhamma-Förderverein e.V. (Bruckmühl):
Abhidhammaverein und Abhidhamma-Klause Ayya Agganyani (Theravada-Nonne mit Ausbildung in Myanmar, Lehrer: Sayadaw Dr. Nandamalabhivamsa ) 83052 Bruckmühl

Meditationen, Dhamma-Vorträge und speziell Abhidhamma-Veranstaltungen und Workshops in München und anderen Orten. Kleine Meditationsgruppe in Bruckmühl.

Web: www.verein.abhidhamma.de
eMail: agga@abhidhamma.de
Abhidhamma-Gruppe München:
Wir beziehen uns auf den ursprünglichen Buddhismus mit dem Schwerpunkt Abhidhamma der Philosophie und Psychologie der Lehre des Buddha.

Wir sind eine offene Gruppe und bieten für Fortgeschrittene monatliche „Abhidhamma-Tage“ zur Schaffung der Brücke von Theorie und Praxis zur Philosophie und Psychologie des Buddhismus an.
Die Gruppe „Abhidhamma-München“ hat zum Ziel den Abhidhamma von der praktischen Seite kennenzulernen, um damit die Vipassana-Meditation und die Alltagspraxis zu erweitern und zu vertiefen.
Die Vorträge werden in Form von Audios unter der Rubrik Abhidhamma-Tage München zur Verfügung gestellt (s. http://www.abhidhamma.de/abhidhamma_audios.html)

Tagesablauf (auch Teilnahme nur vor- oder nachmittags ist möglich):
10:00 – 12:00 Rezitation, kurze Anleitung zur Meditation
12:00 – 13:00 Mittagessen in Schweigen (bitte selber mitbringen)
13:00 – 13:50 Mettā-Meditation oder themenbezogene Kontemplation
14:00 – 17:00 Vortrag zum Tagesthema mit Dialog und Abschluss-Meditation
17:00 – 18:00 Ende oder Möglichkeit für Fragen, Austausch und Gespräche
Das aktuelle Programm findet ihr unter www.abhidhamma.de/abhidhamma_courses.html
Leitung: Ayya Agganyani
Lindwurmstraße 173 / Innenhof (Yoga-Praxis), 80337 München
Telefon 01575-8172062

Web:www.abhidhamma.de/abhidhamma_courses.html
eMail agga@abhidhamma.de
BGM - Buddhistische Gesellschaft München e.V.:
Die Buddhistische Gesellschaft München (BGM) ist eine traditionsreiche Gemeinschaft, deren Hauptaufgabe die Förderung eines authentischen Theravada-Buddhismus ist.
Grundlage dafür sehen wir im Theravada-Buddhismus, der die ursprüngliche Lehre des Buddha überliefert hat. Nach dem Buddha erfordert die Leidensbefreiung ein intensives Studium der Lehre und die praktische Anwendung im Alltag und in der Meditation. Deshalb bieten wir an: Öffentliche Vorträge, Auf­bauende Studienseminare, Workshops, Gesprächsabende, Meditationsveranstaltungen, eine Bibliothek, eigene Übersetzungen und Publikationen aus dem Theravada. Diese Angebote sind für Menschen, die unterschiedliche Interessen an den philosophischen und religiösen Aus­sagen eines offen vertretenen Buddhismus haben und nach einem praktischen Weg der Entwicklung von Erkenntnissen und Einsichten suchen.

Web: www.buddhismus-muenchen.de
Bhavana Vihara - Das Buddha-Haus im Norden e.V.:
Meditationszentrum und Gemeinschaft Der Verein und die Gemeinschaft betreiben ab September 2015 ein (regionales) Meditationszentrum in Bruchhausen-Vilsen / Riethausen, 45 km südlich von Bremen. Der immer zugängliche Meditationsraum bietet die Möglichkeit, sich hier jederzeit in Stille zurückzuziehen, einige Meditations- bzw. Dhammagruppen werden das Zentrum nutzen. Ein Gäste_innenzimmer, Zeltplätze im Garten sowie ein noch nicht ausgebautes Obergeschoss im Haus stehen Menschen zur Verfügung, die ein Selbstretreat machen möchten. Kleinere Gruppen können das Haus zu bestimmten Zeiten für Retreats,( Arbeits)- Treffen und selbstorganisierte Kurse mieten. Einige Male im Jahr lädt der Verein Meditationslehrerinnen und -lehrer zu einem Wochenendkurs ein. Kontakt: Bhavana Vihara e.V., Riethausen 22, 27305 Bruchhausen-Vilsen, Tel. 04251 – 671716

Web: www.bhavana-vihara.de
eMail: info@bhavana-vihara.de
Buddhahaus-Stadtzentrum München: Das Buddhahaus-Stadtzentrum gehört zum Buddha Haus und bietet Studienmöglichkeiten und Praxismöglichkeiten in Samatha und Vipassana. Lehrer: In der Tradition von Ayya Khema. Beschreibung (Lehre): An jedem Abend unter der Woche finden Meditationsabende statt, jeder Wochentag wird von einer anderen Person angeleitet. An den Wochenenden haben wir ein bis zwei mal im Monat Meditations-Seminare von Gastlehrern/innen oder von Ayya Khema zum Lehren autorisierten Schülern, die inzwischen selber Lehrer sind.
Web: www.buddha-haus.de
Buddha-Sasana Zentrum (Berlin):
Theravada-Zentrum in Berlin Es findet Einführung in die Meditation, Dhammagespräche, Problemlösungen, Sterberituale statt. I.A. Di, Mi,und Sa statt ab 18 Uhr Teerunde und ab 20 Uhr Meditation Buddha-Sasana-Zentrum, Föhrerstr.9, 13353 Berlin Mitte (Wedding) Telefon 030 453 7414 l 0179 8924041
Website: www.panyasara.de
Buddhistische Gesellschaft Leipzig e.V.:
Die Theravada Gruppe Buddhistische Gesellschaft Leipzig e.V. ist eine Studien- und Praxisgruppe. Innerhalb der Gruppe werden Dhamma-Grundlagen erarbeitet, vertieft und praktiziert. Die Zielsetzung der Gruppe und gemeinnützigen Vereins: "Wir verstehen uns in der Tradition der seit 1903 in Leipzig wirksamen, von Dr. Karl Seidenstücker mitbegründeten Buddhistischen Vereine: Buddhistischer Missionsverein, Buddhistische Gesellschaft für Deutschland, Mahabodhi-Centrale Leipzig, Buddhistische Gemeinde für Deutschland. Zweck des Vereins ist die Förderung des Studiums und der Praxis des Buddhismus, insbesondere des Theravada-Buddhismus in zeitgemäßer Form, die der Selbsterkenntnis und inneren Befreiung der Menschen dienen.

Web: www.budd-ges.de
Buddhistische Meditationsgruppe Bruckmühl:
Meditation, praxisbezogener Vortrag und Diskussion über die Umsetzung im Alltag, geleitete Metta-Meditation. 83052 Bruckmühl, Landkreis Rosenheim.
Monatliche Treffen in Bruckmühl.
Leitung: Ayya Agganyani
Organisation: Brigitte Peterek, Tel. 08062-80 70 845,

Web: www.buddhismus-bruckmuehl.de
eMail: Brigitte.-Peterek@web.de
Buddhistische Meditationsgruppe Schaumburg:
Meditation und Besprechung buddhistischer Themen.
Schaumburg, Raum Minden südwestlich von Hannover.
Wöchentliche Treffen in 31711 Luhden.
Ansprechpartner: Michael Schmidt, Tel. 05722-8172

eMail: mk-schmidt@t-online.de
Buddhistischer Studienkreis Stuttgart:
Buddhistischer Studienkreis Sasitacittam Treffen im Buddhahaus Stuttgart, Vogelsangstr. 20, 70176 Stuttgart Kontaktperson: Claus M. H. Gatto, Moselstr. 63, 70376 Stuttgart, Telefon: (0711) 79 40 6


Web: www.buddhismus-in-stuttgart.de/gruppen/buddhistischer-studienkreis-sasitacittam.html
eMail:joshua@poweronline.net
Deutsch-Buddhistische Humanitäre Vereinigung e.V. (Darmstadt):
Die DBHV e.V .wurde am 27. Oktober in Ober-Ramstadt gemäß den Anforderungen des BGB gegründet und bekam von der hiesigen Finanzbehörde den Status der Gemeinnützigkeit und Mildtätigkeit zuerkannt. Sie unterstützt über Spenden buddhistische Projekte wie den Bau und die Unterhaltung von Schulen, Krankenhäusern und Altenheimen, vorwiegend in Indien. Darüber hinaus vermittelt sie Patenschaften für Kinder aus mittellosen buddhistische Familien aus den indischen Teilstaaten Karnataka (Mysore), Kashmir (Leh-Ladakh) und Arunachal Pradesh. Die DBHV will Ihre Hilfe als Hilfe zur Selbsthilfe verstanden wissen. Wir bitten alle Menschen guten Herzens uns bei diesem so wichtigen Vorhaben zu unterstützen. Alle Personen in der DBHV arbeiten auf ehrenamtlicher Basis. Unser Motto ist: Zukunft geben und Hoffnung schenken. Die DBHV fühlt sich der Theravada-Tradition verbunden.
Die DBHV bietet regelmäßig Meditationsveranstaltungen, Retreats, Dhammagespräche sowie Vorträge und Seminare an, meist in der Adelungstr. 41, Darmstadt.
Information: Deutsch-Buddhistische Humanitäre Vereinigung e.V. Gusav Büttner, Bodelschwinghweg 6, 64297 Darmstadt, Telefon: 06151-3927057


Web: www.dbhv.de/index.shtml
eMail: vorstand@dbhv.de
Dhamma-Seminar e.V. (9 Birkenbeul-Weißenbrüche):
Die Arbeit des Dhamma-Seminar e.V. ist theravada-buddhistisch (Einsiedlertradition) ausgerichtet. In der Dhamma-Stiftung sind die klösterliche Einsiedelei und das Klosterleben geschützt und gefördert. Im Einsiedler-Kloster Hassel finden im Rahmen des Dhamma-Seminar e.V. regelmäßig Übungstage statt. Im Zentrum des Übens steht die Achtsamkeitsentwicklung nach dem Satipatthana-Sutta, der wohl umfassendsten Lehrrede zur Schulung klaren Sehens. Kloster Hassel ist regelmäßig an fünf Tagen im Monat offen und ermöglicht Aufenthalte in schlichten Gästezimmern. Gastaufenthalte sind parallel zu den Übungstagen und freier in ihrer Gestaltung. Das Teilnehmen an den Übungsangeboten und Vorträgen ist auf Wunsch möglich. Längere Aufenthalte im Kloster sind ggf. darüber hinaus einrichtbar; es wird vorausgesetzt, dass man mit dem klösterlichen Ansatz vertraut ist und das Leben vor Ort kennt. Empfohlen wird eine vorherige Teilnahme an Übungstagen. Darüber hinaus sind ganzjährig individuelle Aufenthalte im nahe gelegenen Übungshaus (Dhamma-Haus) möglich. Die Grundhaltung im Kloster ist nobles Schweigen. Gäste, gleichgültig welcher Konfesssion, die die Regeln des Ordens respektieren, sind zu den Gastaufenthalten willkommen. Mahlzeiten sind vegetarisch, auf Wunsch vegan, mit Zutaten aus ökologischer Landbauweise. Unterbringung ist in der Regel in Einzelzimmern. Näheres können Sie dem Veranstaltungskalender der DBU und der Internetseite www.Dhamma-Stiftung.de entnehmen oder gerne unter u.a. Tel/Fax-Nr. erfragen (das Büro ist ehrenamtlich betreut, ohne feste Bürozeit, es ruft Sie gerne ggf. jemand zurück).
Dhamma-Seminar e.V. / Dhamma-Stiftung Talstr. 2, 57589 Birkenbeul-Weißenbrüche
Tel/Fax: 02682-966 875.


Web: www.dhamma-stiftung.de
Dhamma-Zentrum Nyanaponika (Wien):
Zentrum für buddhistische Ausbildung und Kultur Penzingerstraße 16/8, A-1140 Wien, Österreich Tel.: +43 1 8653491
Leiter: Bhante Seelawansa

Web: www.dhammazentrum.at
Gruppe Bhavana - Gruppe der Buddhistischen Gesellschaft Hamburg:
Seit vielen Jahren trifft sich freitags von 19 bis 21 Uhr die Gruppe Bhavana ("bhaavana"), um in der Theravada-Tradition zu praktizieren. Bhavana bedeutet, was wir heute mit "Meditation" bezeichnen. Es heißt aber auch entwickeln, kultivieren, pflegen. Besonderes Gewicht legen wir auf Lehrergründung, Meditation und Entwicklung der Achtsamkeit.

Website: www.bghh.de/html/bhavana.html
Internationales Meditationszentrum Österreich (Kärnten):
Theravada-buddhistische Meditation in der Tradition von Sayagyi U Ba Khin Adresse: St.Michael 6, A-9130 Poggersdorf, Kärnten, Österreich 10-tägige Meditatiokurse

Web: www.imc-austria.com
Kambodschanisches Kulturzentrum e.V. (Heubach):
Theravada-Tradition, ab und zu Veranstaltungen mit buddhistischen Mönchen. Die Gruppe bemüht sich außerdem, kambodschanisches Kulturgut zu erhalten und zu pflegen.
Adresse:
Kambodschanisches Kulturzentrum e.V.
Adlerstr. 7/1, 73540 Heubach
Laienkloster für Achtsamkeitspraxis (Estorf/Nienburg):
Spirituelle Leiterin: Anagarika Vupasama (Hanna Woizik) Monatliche Vipassana-/Achtsamkeits-Retreats und Wochenenden, Qi Gong, Vorträge Lilienhof e.V., Nienburger Bruch 10, 31629 Estorf/Nienburg (Weser), Tel. 05025-2041500

Web: www.lilien-hof.de
eMail: hallo@lilien-hof.de
Lotos-Vihara (Berlin):
Lotos-Vihara - Verein für Meditation und Begegnung Hauptlehrer: Dr. Wilfried Reuter (Ayya Khema) Neue Blumenstr. 5, 10179 Berlin-Mitte, Tel: 030-25762164, Fax: 030-24083159

Web: www.lotos-vihara.de
eMail: info@lotos-vihara.de
Sarana Dhamma-Treffpunkt Bad Pyrmont:
Meditation, Studium und Beratung Offene Gruppe von Dhamma-Praktizierenden Spirituelle Leitung: Sr. Mudita, buddhistische Nonne in der Theravada Tradition Organisatorische Hauptverantwortung: Christina Schmidt.
SARANA Dhamma-Treffpunkt Bad Pyrmont, Grießemer Straße 54 Tel. 05281 6109829

Web: www.sarana-dhamma-treff.de
eMail: info@sarana-dhamma-treff.de
Satinanda. Seminar für buddhistische Studien und Meditation (Glienicke):
Meditationsgruppen, Anfänger-Gruppen, 2 mal täglich offene Meditation, Lehrreden-Gesprächskreise, Einzelgespräche, Pali-Kurs,
Vorträge, Veranstaltungen an Schulen und vieles mehr.
HauptlehrerIn/Leitung: Ingrid Johnen
Adresse:Schönfließer Straße 12, 16548 Glienicke
Email:info@bhavana-zentrum.de
Telefon:0178 790 8594
Kontaktperson:Ingrid Johnen

Web: www.bhavana-zentrum.de
Theravada Gesprächskreis Saar:
Wir sind eine kleine, offene Gruppe, die sich mit der Lehre des Buddha aus der Sicht des Theravada auseinandersetzt. Wir treffen uns einmal im Monat im Saarland. Im allgemeinen meditieren wir, lesen buddhistische Texte und besprechen sie. Wir wollen voneinander lernen und uns gegenseitig helfen. Interessierte sind herzlich willkommen. Kosten entstehen keine. Wolfgang Neufing 06386 / 999545 Kontakt via eMail.

eMail: Theravada-Saarland@web.de
Theravada Studiengruppe Taunus (Bad Homburg):
Vortrag mit Gespräch über die Lehre des historischen Buddha. Basis: Pali-Kanon. Themen nach Absprache. Offene Gruppe. Interessierte, auch Nicht-Buddhisten / Nicht-Buddhistinnen herzlich willkommen. Treffen: 1 x monatlich, Termin nach Absprache. Keine Kosten. Adresse: Theravada Studiengruppe Taunus Kurstift, Kaiser-Friedrich-Promenade 57a, 61348 Bad Homburg v.d.H.. Tel.: 06172 / 409-6

eMail: b.stenzel@kurstift.com
Theravada-Gruppe Salzburg:
im Buddhistischen Zentrum, Lehenerstr. 15, A-5020 Salzburg, Österreich

Web: www.theravada.buddhismus-salzburg.org
Theravada-Schule der Österreichischen Buddhistischen Religionsgemeinschaft (Wien):
Theravada-Schule, Buddhistisches Zentrum, 1. St., Fleischmarkt 16, A-1010 Wien, Österreich. Veranstaltungen, Vorträge und Kurse von verschiedenen Theravada-Lehrern
Web: www.theravada-buddhismus.at
Meditationszentrum Beatenberg (Schweiz):
Meditationskurse und Retreats von 2 Tagen bis 4 Wochen an (insbesondere Vipassana) Hauptlehrer: Fred von Allmen, Ursula Flückiger, Catherine Felder u.a., auch immer wieder Gastlehrer vom IMS und international bekannte Lehrer. Meditationszentrum Beatenberg, Im Moos 820a, CH-3803 Beatenberg, Schweiz Tel.: +41 (0)33 841 21 31
eMail: info@karuna.ch
Web: www.karuna.ch
Seminarhaus Buddha-Haus (Oy-Mittelberg):
Uttenbühl 5, 87466 Oy-Mittelberg, Tel: 0 83 76 - 5 02, Fax: Fax: - 5 92 Homepage: www.buddha-haus.de, eMail: info@buddha-haus.de

Seminarhaus, Meditationszentrum Das Buddha-Haus ist ein buddhistisches Landzentrum der Theravada Tradition, das von der buddhistischen Nonne und Meditationsmeisterin Ayya Khema im Jahr 1989 gegründet wurde, die dort bis zu ihrem Tod im Jahr 1997 gelebt und gelehrt hatte. Die Angebote des Hauses sind Meditationskurse mit Schweigen von unterschiedlicher Dauer und Intensität, die vor allem von langjährigen Schülerinnen und Schülern von Ayya Khema geleitet werden. Ferner bietet das Buddha-Haus Video- bzw. Audiokurse mit Vorträgen von Ayya Khema, Selbstretreats für erfahrene Meditierende, Meditations- und Studientage und öffentliche Meditationsabende am Mittwoch an. Es sind etwa 50 Meditationsgruppen im In- und Ausland dem Buddha-Haus angeschlossen. Im Buddha-Haus ist auch der Jhana Verlag ansässig, der hauptsächlich Bücher von Ayya Khema veröffentlicht, aber auch Übersetzungen aus dem Pali Kanon. Das buddhistische Waldkloster »Metta Vihara« wurde ebenso von der Ehrw. Ayya Khema gegründet, gehört zur Theravada Tradition und beheimatet den »Orden der westlichen Waldklostertradition«. Im Sommer bietet die Klostergemeinschaft für geübte Meditierende »Kloster auf Zeit« mit Schweigen an. Die Aufenthaltsdauer beträgt in der Regel 14 Tage. In den Buddha-Haus Stadtzentren in München und Stuttgart, die von der Ehrw. Ayya Khema für die Stadtbevölkerung gegründet wurden, finden täglich Meditationsabende mit Dhamma-Vortrag unter Leitung langjähriger Schülerinnen und Schüler von Ayya Khema für Anfänger und Fortgeschrittene statt sowie, Meditationstage am Wochenende.

Web: www.buddha-haus.de
eMail: info@buddha-haus.de
Seminarhaus Buddhismus im Westen oder Waldhaus am Laacher See (Nickenich):
Seminarhaus für buddhistische Veranstaltungen aller Schulen (Betonung auf Vipassana), Landzentrum mit Unterkunft und Verpflegung. Seit mehr als zehn Jahren versuchen wir buddhistischen und anderen Lehren einen Raum zu geben und damit ein friedvolles, bewußtes und erwachtes Leben zu ermöglichen. Die Basis unserer Arbeit liegt dabei im ursprünglichen Buddhismus und in der Lehre Thich Nhat Hanhs, aber wir sind offen für alle Traditionen und Schulen. Unsere Lehrer und Lehrerinnen arbeiten in Harmonie mit der buddhistischen Lehre. Außerdem fördern wir die Verbindung mit unserer westlichen Kultur und anderen Religionen.
Adresse:
Buddhismus im Westen e.V.
Heimschule 1
56645 Nickenich
Tel: 49 2636 3344
Fax: 49 2636 2259

Web: www.buddhismus-im-westen.de
eMail: budwest@t-online.de
Seminarhaus Engl (Unterdietfurt):
Der gemeinnützige Verein »Seminarhaus Engl e.V.« wurde 1990 gegründet, um Veranstaltungen verschiedener buddhistischer Traditionen durchzuführen. Engl liegt in Alleinlage umgeben von Feldern und Waldflächen in Niederbayern. Wir verstehen uns als buddhistisches Forum, wo sich verschiedene Schulen begegnen können und ein offener Raum für Austausch und gegenseitiges Kennenlernen besteht. Das Hausprojekt »Engl« ist aus dem tibetisch-buddhistischen Aryatara-Institut in Jägerndorf hervorgegangen. Die dortige Begegnung mit Sylvia Wetzel und Fred von Allmen war besonders inspirierend. In unserem Haus werden Veranstaltungen wie Vorträge, Seminare und Meditationskurse mit folgenden Inhalten und LehrerInnen angeboten: verschiedene Meditationsformen, besonders die buddhistische Einsichts-meditation, Vipassana (Fred von Allmen, Carol Wilson, Ursula Flückiger, Ursula Lyon, Marie Mannschatz), Zen-Sesshins (Paul Shepherd, Dokko-An Kuwahara, Diane Eshin Rizzetto) sowie Belehrungen in der tibetischen Tradition (Sylvia Wetzel, Yesche Udo Regel, Matthias Steurich, Tsültrim Allione). Körperarbeit und angrenzende Bereiche (wie z.B. Yoga), Veranstaltungen aus dem Themenbereich engagierter Buddhismus (z.B. Sterbebegleitung, Kurse in ganzheitlicher Ökologie)
Adresse:
Seminarhaus Engl
Engl 1, 84339 Unterdietfurt, Tel: 0 87 28/6 16, Fax: Fax -4 12

Web: www.seminarhaus-engl.de
eMail: Seminarhaus.Engl@t-online.de
Seminarhaus Haus der Stille (Roseburg):
Das Haus der Stille ist eines der ältesten buddhistischen Meditationszentren in Deutschland. Gut 50 km östlich von Hamburg, zwischen Mölln und Lauenburg,liegt es am Rande des Dörfchens Roseburg, in einer an stillen Seen und Wäldern reichen Landschaft. Mitten im Grünen steht hier ein Haupthaus aus den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts, ein modernes Gästehaus und eine Meditationshalle.Die Umgebung lädt zum Spazieren gehen und die umfangreiche Bibliothek zum Studieren und Lesen ein. Fast das ganze Jahr über finden hier Seminare statt. Sie sind sowohl für Menschen,die das erste Mal an einem Meditationsseminar teilnehmen, als auch für langjährig Übende geeignet. Das Haus der Stille ist offen für alle Schulen des Buddhismus,und zur Teilnahme ist es nicht notwendig, sich mit buddhistischen Ideen oder Grundsätzen zu identifizieren. Die Seminare dauern zwischen zwei und neun Tagen. Meditiert wird in der großen Halle und auch im Gehen auf dem Gelände. Das Haus der Stille bietet in einfach eingerichteten Einzel-und Mehrbettzimmern Platz für 40 Seminarteilnehmer. Die Küche ist vegetarisch. Nach Roseburg führen verschiedene Wege: Mit dem Auto über die Autobahn Hamburg/Berlin (A24) oder mit Bahn und Bus über Büchen. Träger des Hauses der Stille ist ein gemeinnütziger Verein,der seine Arbeit über Mitgliedsbeiträge, Spenden und Seminareinnahmen finanziert. Wenn Sie mehr über das Haus und seine Veranstaltungen wissen wollen, schreiben Sie uns oder rufen Sie einfach an.
Adresse:
Haus der Stille
Mühlenweg 20, 21514 Roseburg, Tel: 04158-214, Fax: 04158-214

Web: www.hausderstille.org
eMail: {info@hausderstille.org]